….. wenn nicht, dann doch….

Vom Tief bis zum Hoch 321 Punkte an einem Tag. Dax konnte mein Kursziel für den Montagshandel weit überbieten. Mit einem großen grünen Kerzenkörper  über einer langen Lunte wurde der Xetra-Handel geschlossen. Nicht nur die 11.969er Barriere wurde überwunden, sondern auch die 20-Tagelinie mit Schlusskurs gemeistert. Der dritte Test der 50-Tagelinie könnte Dax wie eine Rakete in den Himmel schicken, wenn – ja wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wäre……

DAX Pro

Bitte anklicken zum Vergrößern

„….. wenn nicht, dann doch….“ weiterlesen

Die Mauser

Exakt 12 Tage nacheinander wechselte Dax von einer grünen Tageskerze auf eine rote. Das sieht aus wie eine Mauser.  Landläufig ist dieser Begriff positiv besetzt. Man meint, wenn sich jemand mausert, verändert er sich hin zum Positiven; er macht sich heraus, er wächst, er fällt positiv auf.

Der Begriff ist der Vogelwelt entnommen und bezeichnet eine Zeit in der die Vögel neues Federkleid bekommen. Alte Federn werden nach und nach abstoßen und durch neue ersetzen. Manche Vogelarten können in dieser Zeit nicht fliegen und sehen in dieser Zeit etwas zerzaust oder auch erbärmlich aus. Natürlich ist das ein Prozess, der körperlich einige Kraft verzehrt, auch nur zu einem attraktivem neuen Federkleid führt, wenn ausreichend gutes Futter zu finden ist, das sie nährt. Schauen wir mal, was bei Dax herauskommt, wenn er sein Federkleid erneuert haben wird. Er ist ja ziemlich gewachsen und kann hoffentlich nach dieser Mauser ordentlich fliegen.

DAX Pro

Bitte anklicken zum Vergrößern

„Die Mauser“ weiterlesen

Gewiss ein Ausbruch

Es ist schon eine besondere Lage, nicht nur am Sternen Himmel.  Vergleicht man die großen Indizes untereinander, erkennt man den Gleichklang; mag sein, himmlisch bestimmt …

Etwas Neues beginnt oder das Alte kehrt wieder!

DAX Pro

Bitte anklicken zum Vergrößern

„Gewiss ein Ausbruch“ weiterlesen

Eine Fortsetzung des Krimis!

Einen tragfähige Boden ausbilden, das war Dax‘ Bemühen während des Freitagshandels.  Zwischen meinen Kursmarken 9.460 /9442  und 9.548 pendelte er verschiedentlich auf und nieder. Zum Ende hin erreichte er auch 9.548 Punkte und schloss um 22.00Uhr mit 9.537 Punkten im Aufwärtsmodus. So hatte er ihn positiver Weise unterhalb der 50-Tagelinie ein neues Zwischentief gefunden und konnte sich zufrieden geben.

DAX Pro

Bitte anklicken zum Vergrößern

„Eine Fortsetzung des Krimis!“ weiterlesen

….. sehr unsicher!

Mit 9.598 Punkten beendete Dax um 22.00Uhr den Mittwochshandel. Frau Yellen und der amerikanische Zinsentscheid konnten nicht zu einer positiven Wende beitragen. Den Schlusskurs sehen wir unterhalb des Aufwärtstrends aus Juni 2012. Dennoch befindet sich Dax mit ihm im Aufwärtsmodus.

DAX Pro 2

Bitte anklicken zum Vergrößern

„….. sehr unsicher!“ weiterlesen

…. warm anziehen, bitte!

Auch in der größten Sommerhitze ist warme Kleidung angeraten.  Es könnte nötig werden für einige Zeit intensive UV-Bestrahlung zu hindern und auch den Körper vor Austrocknung zu schützen. Egal, wie die Witterung auch wird, mit warmer Kleidung sind sie gut beraten.

Euro ist eingefroren.

DAX Pro

Bitte anklicken zum Vergrößern

„…. warm anziehen, bitte!“ weiterlesen

Beobachtungen an den Weltbörsen

Am 28.Juli 1914, nach dem Attentat von Sarajevo auf den österreicherischen Thronfolger, begann mit der Kriegserklärung  Österreich-Ungarns an  Serbien der 1.Weltkrieg. Zunächst als Regionalkrieg gedacht, weitete er sich zum Kontinental- und später zum Weltkrieg aus. Heute sind seither 100 Jahre vergangen.

Der Börsenhandel an diesem Jahrestag wird vermutlich schwach aber ruhig verlaufen. Eventuell unterschreitet Dax noch einmal seine tiefsten Notierungen des Monat Juli. Geht alles gut, endet er bei 9.595 oder 9.582.

Die neuen Maßnahmen, mit denen man, von Seite des Westens, Russland schwächen und isolieren möchte, sollen ab Dienstag eingesetzte werden. Wird es Auswirkungen auf Dax geben?

DAX Pro

Bitte anklicken zum Vergrößern

„Beobachtungen an den Weltbörsen“ weiterlesen

Ein Strum im Wasserglas?

Potzblitz! Da saust doch Dax geradewegs zur blaugestrichelten Linie hinauf! Gerade an dem Tag, als ich darauf verzichtete, sie als mögliches Ziel zu erwähnen. Tatsächlich, ich hatte es  für einen Montagshandel nicht erwartet.

Wird daraus nun ein Top?

Morgen werden wir vielleicht hoch starten, vielleicht sogar bei 9.775, danach, vermutlich, wird es abwärts gehen.

Warum? Die Amerikaner haben übertrieben.So sieht es aus.

DAX Pro

Bitte anklicken zum Vergrößern

„Ein Strum im Wasserglas?“ weiterlesen

Die amerikanische Flagge gehisst!

Während am Freitag die größere Menge des Publikums auf den großen Crash wartete, der in Zeitschriften wie „Der Aktionär“ angekündigt wurde – genau für den Tag, da Russland die Wiederkehr des Jahrestages seines Sieges über Deutschland  zelebrierte – gelangte Dow zur späten Abendstunde in den Bereich des Allzeithochs. Er hisste die amerikanische Flagge mit Schlusskurs. Bei 16.583 hatte Dow noch niemals zuvor den Handel beendet.

dow pro

Bitte anklicken zum Vergrößern

„Die amerikanische Flagge gehisst!“ weiterlesen

Ein Hammertag!

Um 10.25 Uhr durchbricht Dax die 9.535er Barriere und fällt binnen 10 Minuten 100 Punkte. Vom Tagestief bei 9.407, das meine Prognose knapp verfehlt, steigt er mit der Eröffnung der amerikanischen Börsen bis zum Handelsschluss um 22.00Uhr wieder 140 Punkte hinauf.

Das macht den Hammer aus, den wir in Dax, Dow und S&P gleichermaßen sehen. Er konnte die short positionierten, wie die bullish gestimmten Marktteilnehmer, wenn sie sich denn trauten, in ihrer Markteinschätzung bestätigen. So war für Ausgleich gesorgt.

DAX Pro

Bitte anklicken zum Vergrößern

„Ein Hammertag!“ weiterlesen