Tiefer Start erwartet

Alles Wichtige war am Sonntag gesagt: Öl ist regelkonform, aber arg, gestiegen. Euro blieb positiv.

Nur Gold hatte ich vergessen.Es bemüht sich seit heute Nacht,  Ziele über dem Widerstandsbereich 1.230/1.240 ins Auge zu fassen.

Vermutlich reagiert es mit Euro und Öl und auf negative Kurse der Nacht im asiatischen Markt. Entsprechend werden die amerikanischen Indizes mit tiefen Kursen heute Morgen erwartet.

 

 

Die chinesischen Verhältnisse bleiben unsicher solange Shanghai die 460 Marke nicht wieder überbietet.








Aufmerksamkeitslinie:

Dax schloss nach einem ruhigen Handelstag  mit 10.225 Punkten um 22.00 Uhr im Abwärtsmodus.

Meine Aufmerksamkeitslinie für heute verläuft bei 10.241 Punkten.

Der deutsche Index wird voraussichtlich tief starten, eventuell in Höhe des gestrigen Tagestief an der Linie bei 10.136 Punkten, vielleicht auch tiefer mit einem Gap-Down, das im Bereich 10.100/10.084/10.034 liegen könnte.

Vielleicht wird er sich von dort aus erholen, aber möglicherweise die Schwarze Linie bei 10.186 Punkten nicht per Schlusskurs zurückerobern. Notiert er per Kassa-Schlusskurs darüber, könnte er in den folge Tagen die rote 10.427er Barriere ins Auge fassen, selbst dann, wenn er die Aufmerksamkeitslinie heute nicht erreichen sollte.

Fällt Dax tiefer als bis zur 10.017 Punktemarke,  stünden allerdings 9.977 und die 9.913er Barriere im Raum.

Gesundheit und Wohlbefinden

.

 

Septembersonne

Es sind nur noch wenige Stunden, bis die Septembersonne das Herbstlicht ankündigt. Für viele Anleger ist dieser Monat mit Hoffnungen verbunden. Man möchte zu günstigen Kursen die beliebtesten Werte einsammeln können, wie reife Kartoffeln.  Ob der Monat das hält, was er durchschnittlich verspricht, nämlich größere Verluste erzeugen?

Einiges hatte – nicht ganz überraschend – der August schon vorweggenommen. Das Ausmaß allerdings war beunruhigend.

So wundert es nicht, dass das Sentiment Panic/Euphoria in den Panic-Modus rutscht.

marketSentiment

 

„Septembersonne“ weiterlesen

Der Anfang vom Ende

Am Freitagabend im späten Handel hatte Dax noch meine Zielmarke bei 9.977 knapp erreicht. Es waren 9.978/9.980. Er schloss mit 10.036 Punkten um 22.00 Uhr im Abwärtsmodus.

Damit ist er bei weitem noch nicht zufrieden, sondern wird heute Morgen gleich weiter fallen. Meiner Chartanalyse gemäß wären wir gut beraten, wenn wir uns auf eine längere Periode fallender Kurse einrichten würden, die könnte ein oder anderthalb bis drei Jahre dauern. Sie könnte eventuell eingeleitet werden mit einer Erholung ab 9.399 Punkten, um von dort aus eine SKS auszubilden. Die 9.913 Kursmarke wird schon heute durchschlagen, so dass 9.656 unmittelbar vor der Tür stünden.

dax monat

Zum Vergrößern bitte anklicken

„Der Anfang vom Ende“ weiterlesen

Der direkte Weg verläuft tief

Nun ist es passiert! Dax kehrte gestern in die alte blaue Flagge, die seit April des Jahres existiert, zurück.

Sie erkennen am heute gewählten größeren Chartausschnitt, dass, der Logik nach, das Kursziel 9.977 auf der Hand liegt. Natürlich lassen sich auch tiefere Kurse vermuten, wenn man den Ausbruchsversuch nach oben, nach unten verrechnet.

DAX Pro

Bitte anklicken zum Vergrößern

„Der direkte Weg verläuft tief“ weiterlesen

Spitzfindig vorbereitet

Mit Dax begrüße ich alle französischen Leser, die heute Morgen in großer Zahl nachschlagen, was gittaa zur Börse sagen kann. Charts sprechen alle Sprachen.

Dax spricht zur Zeit bevorzugt chinesisch und und wird sich vermutlich zu Handelsbeginn an Shanghai orientieren wollen. Je nachdem, ob diese Börse bis zum Start in Europa die 200-Tagelinie zurückerobern will, könnte die Richtung eines Ausbruchs ausfallen. Die winzige Insidekerze, die den gestrigen mutlosen Handel widerspiegelt, ist rot geblieben vor lauter Scham. So ein kleines Doji unterhalb der 200-Tagelinie und unterhalb der 10.941 Barriere lässt wenig Hoffnung übrig, dass eine Wende nach oben kommen kann.

„Spitzfindig vorbereitet“ weiterlesen

Signale und Fragen

Es ist wohl niemandem entgangen, dass Dax in einer komplexen Struktur handelt, besonders jetzt. Die letze Begrenzung, um diese zu überwinden, liegt heute an der grünen „Besten Linie“. Voraussichtlich bricht Dax sie in dieser Woche nicht und auch nicht die brauen Linie, vom Hoch im April kommend, die ich heute hinzugefügt habe.

DAX Pro

 

Bitte anklicken zum Vergrößern

„Signale und Fragen“ weiterlesen

Gegenreaktion?

Das gesamte Tagespotential nach unten mitgenommen!

Dax schloss im späten Handel um 22.00Uhr mit 11.049 unterhalb der breiten Gap-Linie, die heute bei 11.052 Punkten notiert, im Abwärtsmodus. Das Tief im späten Handel lag bei 11.026 Punkten.

DAX Pro

Zum Vergrößern bitte anklicken

„Gegenreaktion?“ weiterlesen

Fehlsignale möglich

Die gerade laufende Berichtssaison hat es in sich. Fehlsignale wären nicht ungewöhnlich.

Visa und Amazon stimulierten den amerikanischen Markt nachbörslich erheblich, …..

 

 

 

 

…. so dass Nasdaq nachbörslich wieder ans Tageshoch zurückkehrte.

Wie sich das heute auf den Handel auswirken wird?  Vielleicht wird es nicht so schlimm, wie es sich in den amerikanischen Indizes per Schlusskurs andeutete.

 

„Fehlsignale möglich“ weiterlesen

Wiederholung

Seit vier Handelstagen kein Gap mehr gesehen? Die Erschöpfung zeitigt Spuren. Dax konnte die schwierige 11.780er Marke nicht überwinde und gab nach. Das führte ihn unter die 11.591er Barriere, die er mit letzter Kraft jeweils zum Handelsende zurückholen konnte, was im Prinzip Hoffnung macht. Es blieb aber letzten Endes eine Abwärtskerze mit tieferem Hoch und tieferem Tief im Tageschart. Grundsätzlich steht nun die ganze Strecke bis zur blauen Gap-Linie aus 2011 zur Debatte. Ein Wiedersehen mit der 20-Tagelinie wird kaum zu verhindern sein. Man wird sich überraschen lassen müssen.

Am Vorabend zu den Quartalszahlen von Apple und Microsoft war der gesamte amerikanische Markt doch schwach,  als hätte man’s geahnt, dass die nachbörsliche Reaktion auf die Zahlen von missmutigen Anlegern sprechen würde. Apple gab nachbörslich  an die 9% nach und Microsoft an die 4%.

Wird das ausreichend Kaufgrund bieten am heutigen Tag?

„Wiederholung“ weiterlesen