Gefährlich?

Je länger Dax hier oben nicht weiterkommt, desto gefährlicher erscheint mir die Situation!

Nach einem flauen Handel in einer Range von 50 Punkten schloss Dax heute im Xetra-Handel unterhalb der 20-Tagelinie. Eine Inside-Kerze kündigt einen Ausbruch an. Voraussichtlich – und eingeleitet durch dieses Ergebnis – wird er nach unten erfolgen. Vorsicht bleibt geboten!

Das Jubeltrauma  zur WM-Eröffnung sorgt seinerseits für die Isolation der möglichen Probleme. Gut so, man kann ohnehin keinen Einfluss darauf nehmen. Das Thema ‚Öl und Gas‘ gerät in die Nähe des Feuers, was Explosionsgefahren mit sich bringt. Wir stehen am Vortag des Sommeranfangs, bis der Winter kommt ist’s noch lang.

Ich widme mich der Charttechnik.  Anknüpfend an meinen Sonntagsletter will ich Ihnen heute den breiten Aufwärtstrend zeigen, in dem Dax sich seit  September 2011 bis zur 10.000 mauserte. Sie werden erkennen warum.

DAX Pro

Bitte anklicken zum Vergrößern

„Gefährlich?“ weiterlesen

Die Euphorie schwindet!

Wie sich gestern zum Handelsschluss bereits ankündigte, klingt die Euphorie nun ab.

Eine  Korrektur wird eingeleitet.

Folgerichtig befindet sich Dax heute um 22.00 Uhr mit 9.180 Punkten klar im Abwärtsmodus, auch wenn die winzig kleine, rote Tageskerze noch nicht von großem Verkaufsdruck kündet.

DAX Pro

Bitte anklicken zum Vergrößern

„Die Euphorie schwindet!“ weiterlesen

Der Regel nach gehandelt

Nach vier grünen Tageskerzen folgte heute wie es sein soll – ganz ordnungsgemäß also – eine rote. Sie konnte das Tief von gestern nicht unterbieten.  Zum Handelsschluss um 22.Uhr notierte Dax zwar etwas tiefer als zum Xetra-Schlusskurs, bei 9.073, so richtig bearish ist das aber nicht.

DAX Pro

Bitte anklicken zum Vergrößern

„Der Regel nach gehandelt“ weiterlesen

Aufwärts mit wenig Dynamik. Ein Versuch der Unsicherheit zu entkommen?

Nun ja, dynamisch sieht anders aus, aber immerhin konnte Dax heute mit einem höheren Tief und einem höheren Hoch  auf Schlusskursbasis ein neues Allzeithoch erreichen.

Zum Handelsschluss bis 22.00 Uhr sprang der Handel noch etwas an, so dass Dax mit 9.057 Punkten schon recht nahe an der gelb gestrichelten Linie schloß. Die könnte er morgen bei 9.069 wenigsten noch berühren. Sie scheint mir ein Hindernis, dass er vielleicht nicht noch einmal überwindet. Mal schauen…..

Gemessen an den Erwartungen auf Kurssteigerungen, blieben die Umsätze sehr gering; zwar möchte niemand verkaufen, doch Käufer treten nur spärlich auf. Natürlich ist ein Montag selten ein Spitzentag  im Umsatz. Es bleibt daher abzuwarten ob der Dienstag mehr davon bringen kann.

DAX Pro

Bitte anklicken zum Vergrößern

„Aufwärts mit wenig Dynamik. Ein Versuch der Unsicherheit zu entkommen?“ weiterlesen

Der Schlusskurs über 9.000 ist da!!

Jetzt drängt sich die Frage auf, wie lange sich Dax noch hinaufschleppen kann, denn dynamisch geht es nicht voran. Entsprechend gering ist die Volatilität, die mit 12,44 Punkten einem absoluten Tiefpunkt recht nahe kommt.

Vielleicht springt  Dax morgen früh noch einmal ein Stückchen in die Höhe und startet mit einem Gap-Up. Der Schlusskurs um 22.00Uhr lag bereits 10 Punkte über dem Tageshoch. Fraglich wird es dann, ob er solch ein Gap offen halten  und bis zum Wochenschluss eventuell noch 9.142 überschreiten kann.

DAX Pro

Zum Vergrößern bitte anklicken!

„Der Schlusskurs über 9.000 ist da!!“ weiterlesen

Respekt!

Die Stärke, die sich gestern ankündigte, quittierte Dax heute mit einem Gap-Up und startete oberhalb der oberen Trendbegrenzung der Aufwärtsbewegung seit Sommer 2011.  Dax schloss auch heute um 22.00Uhr  ein weiteres Mal im Aufwärtsmodus. Es ist damit zu rechnen, dass morgen früh ein weiteres Gap-Up folgt.

Dax könnte eventuell bei 9.032 den Handelstag beginnen, wenn es ganz arg wird, auch bei 9.082.

DAX Pro

Bitte anklicken zum Vergrößern

„Respekt!“ weiterlesen

….nur ein Korrektürchen?

An der kleinen Tageskerze erkennen Sie: Es war ein zäher Handel. Dax will nicht fallen und auch nicht recht in die Höh‘.

Steigt er morgen über 8.300 befindet es sich wieder im Aufwärtsmodus und gleichzeitig auch über der 20-Tagelinie, was bullish zu werten wäre.

Nur wenn Nasdaq morgen nachläßt, könnte auch Dax weiter fallen.

Dax Pro

Zum Vergrößern bitte anklicken

„….nur ein Korrektürchen?“ weiterlesen