Ganz heiß!

Die Freiheit habe ich mir genommen, den Abwärtstrend etwas zu verlagern. Das hat verschiedene Gründe:

1.) Der Schlusskurs oberhalb der 20-Tagelinie konnte am Freitag nicht bestätigt werden.

2.) Das Sentiment Panic/Euphoria steigt nicht, obwohl die amerikanischen Indizes sich in der vergangenen Woche ordentlich erholt hatten (siehe reche Spalte).

3.) Der Bullish Percent Index der NYSE verharrt im Status ‚Bear Confirmed‘ und spiegelt gleichfalls die Erholung nicht wieder.

4.) Der Stresstest, kontrolliert und ausgearbeitet von der EZB,   wurde von den meisten europäischen Banken bestanden. Ein herber Einschlag würde das System nicht ins Wanken bringen – theoretisch gesehen.

.

DAX Pro

Bitte anklicken zum Vergrößern

„Ganz heiß!“ weiterlesen