Ein schwacher Tag!

Die Anschlusskäufe fehlten.

Dax notiert nun wieder mit einer roten Tageskerze und sogar unterhalb der Korrekturlinie aus Juni  diesen Jahres. Nicht allzu weit entfernt von der 50-Tagelinie, die morgen in etwa mit der Aufmerksamkeitlinie zusammenfällt, bleibt er doch im Aufwärtsmodus.

Erst unterhalb von 9.071 Punkten änderte sich dieser Befund.

Die rote Tageskerze ist  als sogenannter Inside-Day, mit tieferem Tageshoch und höherem Tagestief im Vergleich zu gestern, prädestiniert für einen Ausbruch. Mit einem Ausbruch nach oben kann man nur rechnen, wenn über Nacht die asiatischen Indizes eine Wandlung der Lage vornehmen. Ansonsten müssen wir morgen früh mit einem Gap-Down rechnen.

DAX Pro

Bitte anklicken zum Vergrößern

Nikkei, Dow und S&P, alle drei  notieren heute zum Schluss des Handelstages ebenfalls mit einer Inside-Kerze.

 

 

 

 

 

 

Nasdaq würde mit Notierungen unterhalb von 3.450 eine kleine SKS vollenden, die Kurse bis zur 50-Tagelinie freigeben könnte.

Setzt eine solchen Bewegung  ein, könnte Dax morgen das Tief mit Kursen um 8.950 bis 8.920 suchen, wo ihn vermutlich das Bollingerband auffangen würde.

Ich kann nicht wissen wie es kommt, aber so ist es möglich.

Gesundheit und Wohlbefinden

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.