….eine Bullenbärenfalle!!?

Wer sich noch nicht längere Zeit mit der Börse befasste, könnte leicht, an einem Tag wie diesem, graue Haare bekommen. Die Bären jagen die Bullen, woraufhin diese sich revanchieren. So befindet sich Dax zum  Handelsende  um 22.00Uhr mit 8.332   Punkten  im Aufwärtsmodus. Er ist damit auch in das kleine Dreieck zurückgekehrt.

Kaum zu glauben!

Dax Pro

BITTE DEN CHART ANKLICKEN, UM DIE VOLLSTÄNDIGE GRÖSSE ZU SEHEN

Im Chartbild können Sie ganz gut erkennen, dass Dax morgen nach unten durch verschiedene Widerstandslinien, auch durch den grünen Aufwärtstrend, geschützt ist, bevor er auf das überholte Allzeithoch aus 2007 zurückfiele.  Darüberhinaus ist der untere Bollingerrand eine Begrenzung, die solange standhalten könnte, wie die Bären  mit geringem  Handelsvolumen etwas ausrichten möchten.

So gesehen ist vielleicht ein weiterer Angriff für die Bären nicht sehr interessant, was für die Bullen bedeuten könnte, dass sie sich austoben werden

Die schlechten Werte des amerikanischen Einkaufsmanager-Indexes haben den Markt auferstehen lassen.

Verkehrte Welt?……denken Sie daran: Immer nur das Denken und Handeln der anderen ist irrational!

EUR

Euro konnte davon profitieren, sodass er nach vier Wochen heute zum ersten Male wieder die 200-Tagelinie testete. Jetzt wird es interessant, denn aus dieser Position, nach dem Ausbruch aus der größeren Dreieckformation, könnte er bis 1,41 steigen auch Gold und Silber mit nach oben ziehen, wie die Preise anderer Rohstoffe.

Aufmerksamkeitslinie:

DAX

Mit Kursen oberhalb von 8.303 beendete Dax den Handel um 22.00Uhr klar im Aufwärtsmodus.

Kann er sich oberhalb von 8.371 etablieren, gibt es Chancen auf ein neues Allzeithoch, das sich oberhalb von 8.800 fiinden könnte. Zunächst müsste Dax jedoch bei 8.528 abbremsen, solange das obere Bollingerband sich nicht öffnet.

Gesundheit und Wohlbefinden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.