Du bist hier: Home » Aktien & CFDs » Der Anfang vom Ende

Der Anfang vom Ende

Der Anfang vom Ende

Am Freitagabend im späten Handel hatte Dax noch meine Zielmarke bei 9.977 knapp erreicht. Es waren 9.978/9.980. Er schloss mit 10.036 Punkten um 22.00 Uhr im Abwärtsmodus.

Damit ist er bei weitem noch nicht zufrieden, sondern wird heute Morgen gleich weiter fallen. Meiner Chartanalyse gemäß wären wir gut beraten, wenn wir uns auf eine längere Periode fallender Kurse einrichten würden, die könnte ein oder anderthalb bis drei Jahre dauern. Sie könnte eventuell eingeleitet werden mit einer Erholung ab 9.399 Punkten, um von dort aus eine SKS auszubilden. Die 9.913 Kursmarke wird schon heute durchschlagen, so dass 9.656 unmittelbar vor der Tür stünden.

dax monat

Zum Vergrößern bitte anklicken

So weit meine Bemerkungen zu meiner Betrachtung von Dax in monatlicher Analyse.

Shanghai durchschlug heute Nacht eine Kreuzunterstützung.

 

 

 

 

 

Die amerikanischen Indizes folgen ihm auf dem Fuße. Dow ist heute Morgen im Bereich der 16.000 zu finden.

 

 

 

 

Euro steigt steil an und könnte im Zuge der gesamten Entwicklung bis 1.48 kommen.

 

 

 

 

 

WTI fällt einfach weiter und bedroht – mittels Angriff auf die amerikanische Fracking-Industrie und deren Krediten  – das amerikanische Finanzsystem mit globalen Auswirkungen. ….Das ist meine Interpretation der Ereignisse….sie muss nicht stimmen.

 

 

 

Gold wird entweder dem Ölpreis folgen oder dem Euro.  Bislang hatte es sich für Euro entschieden.

Wenn die Börsen stürzen, muss man an der Seitenlinie stehen und gelassen abwarten, wo sie den nächsten Boden zu einer Zwischenerholung ausbilden. Erst wenn diese abgeschlossen sein wird – d.h. einen neues Zwischentief und Zwischenhoch erkennbar wird – läßt sich besser urteilen.

Gesundheit und Wohlbefinden

.

.

Jetzt RSS aktivieren!

Über den Autor

Anzahl der Artikel : 493

Schreibe einen neuen Kommentar

© 2016 Finanzfreunde. Alle Rechte vorbehalten.

Scrolle zum Anfang